Raupen und Schmetterlinge

Seit dem Schuljahr 2008/09 gibt es jahrgangsgemischte Klassen an der Mörikeschule, d.h. dass in einer Klasse Kinder aus dem ersten Schuljahr (Raupen) und zweiten Schuljahr (Schmetterlinge) zusammen in einer Klasse unterrichtet werden. Die Lese- und Schreiblehrgänge sowie die Mathematik-Lehrwerke und das Übungsmaterial wurden auf die neuen Anforderungen abgestimmt und die räumlichen Voraussetzungen geschaffen.

Jahrgangsübergreifender Unterricht

Insgesamt haben wir vier jahrgangsgemischte Klassen mit jeweils um die 20 Schülerinnen und Schülern, die von Frau Reichenecker, Frau Stüwe, Frau Schmid und Frau Vihl unterrichtet werden.
Um die Arbeit zu unterstützen bekommt jede jahrgangsgemischte Klasse zusätzliche Trennstunden und die Schmetterlinge haben zwei Stunden mehr pro Woche.

Jahrgangsübergreifender Unterricht

Vorteile des jahrgangsgemischten Unterrichts

  • Die Schüler profitieren aufgrund der erforderlichen parallelen Planung verschiedener Lernprozesse von einem besonders differenzierten und individualisierten Unterricht.
  • Soziale Lernprozesse werden in besonderem Maße gefördert
  • Durch vielfältige Möglichkeiten zur Arbeit in offenen Unterrichtsformen entwickeln die Schüler zunehmend Kompetenzen im Bereich des selbständigen Handelns.
  • Durch das Lernen am Modell entwickeln die Schüler sowohl regelkonformes Verhalten als auch Lern- und Arbeitstechniken.
  • Die Altersmischung ermöglicht den Kindern vielfältige Erfahrungen als "Lehrende" und "Lernende" und leistet dadurch einen wertvollen Beitrag zur Weiterentwicklung ihrer Persönlichkeit
  • Die unterschiedliche Verweildauer in der Eingangsstufe von 1-3 Jahren ermöglicht das Lernen nach eigenen Tempo